28.07.2017

Preisverleihung - iss Preis für herausragende Bachelorthesis

Im Rahmen der Verabschiedung der Absolventen der Hochschule Esslingen zum Ende des Sommersemesters 2017 verlieh die iss Herrn Philipp Winter den iss Preis für seine herausragende Bachelorthesis auf dem Fachgebiet Mechatronik. Besondere Aufmerksamkeit erweckte hierbei die Thematik seiner Bachelor-arbeit, die inhaltlich perfekt zu einem unserer Unternehmenskompetenzen passt.

Die Bachelorarbeit entstand zum Thema „Untersuchung und Implementierung online-fähiger Algorithmen zur Klassifikation der Nebentätigkeit des Fahrers im Fahrzeug ".

Beim hochautomatisierten Fahren sind Situationen zu erwarten, die ein schnelles Eingreifen des Fahrers erfordern. Die Bereitschaft, die Verantwortung für das Führen des Fahrzeugs sowohl in Längs- als auch in Querrichtung zu übernehmen, hängt u.a. von der Art der Nebentätigkeit ab, die der Fahrer während des hochautomatisieren Fahrens verrichtet hat. Aus diesem Grund ist es notwendig, die Nebentätigkeit des Fahrers in Phasen des hochautomatisierten Fahrens zu klassifizieren. Dazu wird die Augenbewegung des Fahrers mit einer seriennahen Kamera beobachtet. Damit ist die relative Blickrichtung des Fahrers bekannt und es werden einige Bereiche für die Blickrichtung zu Clustern zusammengefasst. Das Muster der Augenbewegung gibt Aufschluss darüber, ob der Fahrer z.B. liest oder ein Video anschaut. Die gemessenen Merkmale werden mit gespeicherten Merkmalsvektoren verglichen bzw. mit Hilfe eines künstlichen neuronalen Netzes klassifiziert. Die erzielten Ergebnisse wurden mit einer Realfahrstudie evaluiert.

Mit Herrn Winter haben wir einen Absolventen ausgezeichnet, der durch Wissen, Engagement und Einsatzbereitschaft sein Bachelorstudium im Studiengang Mechatronik/Automatisierungstechnik mit einer hervorragenden Abschlussarbeit beendet hat.

24.05.2017

Ein gelungener Messeauftritt und Fachvortrag

Die Teilnahme an der bonding Firmenkontaktmesse am 17. Mai 2017 war sehr erfolgreich. Am Stand der iss begrüßten wir eine große Zahl an Interessenten. Es sind Kontakte entstanden, die für beide Seiten Erfolg versprechend sind.

Wollen auch Sie Ihre möglichen Schnittstellen mit unseren derzeitigen Stellenangeboten prüfen, freuen wir uns über Ihren aussagekräftigen Lebenslauf unter jobs@iss-stuttgart.de.

Weitere Informationen zu unseren aktuellen Stellenangeboten erhalten Sie hier.

Das Angebot im Rahmen der bonding Firmenkontaktmesse umfasst auch Fachvorträge zu unterschiedlichen Themen. In diesem Jahr präsentierten wir einen 30 minütigen Beitrag mit dem Titel „Herausforderungen des SW-Engineerings bei Cross-Domain-Applikationen vernetzter Systeme“. Wer mehr zu dem Thema erfahren will und Interesse an den Vortragsfolien hat, sendet uns einfach eine kurze E-Mail unter dienst@iss-stuttgart.de.

30.01.2017

Beitrag zur Ringvorlesung am IAS

Das Institut für Automatisierungstechnik und Softwaresysteme (IAS) der Universität Stuttgart bietet den Studenten während der Semester jeden Donnerstag eine Ringvorlesung „Forum Software und Automatisierung“ an. Hier beleuchten verschiedene Dozenten aus der Industrie aktuelle Themen der Automatisierungstechnik und der Softwaresysteme aus Ihrer Sicht.

Die Einladung, einen entsprechenden Vortrag beizutragen, haben wir gerne angenommen. Vor voll besetztem Hörsaal faszinierten wir am Donnerstag, 26.01.2017 die Studenten mit unserem Thema "Was macht der Prozessor jetzt gerade? - Techniken zur Messung von Software-Aktivitäten in Echtzeit". Anschließend standen unsere Referenten den Anwesenden zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung.


Auszüge aus 2016

01.12.2016

iss Spende statt Weihnachtsgeschenke

Mit dem Herannahen der Weihnachtszeit stellt sich die Frage, welches Geschenk könnten wir dieses Jahr unseren Mitarbeitern und Kunden als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit überreichen.

Das passende Geschenk zu finden, wird mehr und mehr durch viele Richtlinien, sowohl staatliche als auch firmenspezifische, erschwert. So entstand bereits im vergangenen Jahr der Gedanke, das Geld einer Organisation oder Einrichtung zu spenden. Mit viel Sorgfalt wurde das Projekt gefunden. Die

Kindertageseinrichtung Rosenstein.

In der Kindertagesstätte sind derzeit 155 Kinder aus 62 Nationen in Betreuung, darunter auch einige Flüchtlingskinder. Einer der Schwerpunkte ist Sport und Bewegung. In Kooperation mit dem Turnerbund Bad-Cannstatt wurde der Sport am Montag vor Jahren ins Leben gerufen. Hier bekommen die Kinder die Möglichkeit unter qualifizierter Leitung in unterschiedlichen Bereichen in der Sporthalle des Turnerbundes zu trainieren. Die Kinder stammen zumeist aus „einfachen“ Verhältnissen. Sie sollen so die Möglichkeit erhalten, Erfolge gemeinsam zu erleben, mit Niederlagen umgehen zu können und ganz nebenbei lernen sie ein gutes Sozialverhalten und Teamfähigkeit. Diese Bewegungsförderung bedeutet gleichzeitig auch Sprachförderung und die Förderung des Selbstbewusstseins. Dies wird besonders bei den Flüchtlingskindern deutlich, die durch den Sport spielerisch und in kurzer Zeit die deutsche Sprache lernen. In den letzten Jahren haben die Kinder u.a. erfolgreich an den „StN-Kita-Spiele in Stuttgart“ teilgenommen. In 2014 erreichten sie bereits den zweiten Platz und 2015 standen Sie ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Die Finanzierung des Projekts Sport am Montag wurde bis 2005 vom Sportamt der Stadt Stuttgart unterstützt. Seit dem sind die Verantwortlichen der Kindertageseinrichtung Rosenstein jährlich auf der Suche nach Unterstützung für die Finanzierung, die die Fortführung des Projekts absichert.

Wir haben uns entschlossen, dieses Jahr dafür zu sorgen, dass den Kindern auch in 2017 wieder ihr Sport am Montag ermöglicht wird. Mit unserer Spende ist die Förderung der Kinder in sportlicher Hinsicht gewährleistet. Und wir freuen uns, wenn die Kinder die Erfolge der vergangenen Jahre fortsetzen können.

Wir sind uns sicher, hierfür nicht nur die Unterstützung unserer Mitarbeiter, sondern auch unserer Kunden auf unserer Seite zu haben. Vielen Dank!

15.11.2016

Ein Messeauftritt der besonderen Art

Für die 7. Nacht der Unternehmen in der Stuttgarter Liederhalle am 10. November 2016 hatten wir uns etwas Besonderes für die Messebesucher erarbeitet. Eine eigens für die Nacht der Unternehmen entwickelte App. Diese ermöglichte es den Besuchern unsere Firmenschwerpunkte auf einem unserer Roll-Ups mit Hilfe eines Tablets mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Das Experiment mit der Augmented Reality kam sehr gut an.
Wie bei den Veranstaltungen der vergangenen Jahre sind auch 2016 wieder Kontakte entstanden, die für beide Seiten Erfolg versprechend sind.

04.11.2016

Sponsoring der eMotions 2016

Die eMotions ist die Semestereröffnungsparty der Fachschaft Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Stuttgart. Seit 2000 wird jedes Jahr zu Beginn des Wintersemesters die eMotions von Studenten für Studenten mit Unterstützung von Sponsoren durchgeführt. Was anfänglich als Erleichterung zum gegenseitigen Kennenlernen für die neuen Studenten gedacht war, etabliert sich der Event inzwischen zur der angesagtesten Party an der Uni Stuttgart.

Dieses Jahr hatten wir die Gelegenheit genutzt und die eMotions als Sponsor unterstützt. Die Werbeanbringung erfolgte auf Getränkeflaschen mit eigens für die Veranstaltung erstellten Etiketten. Die Aufmerksamkeit der zukünftigen Absolventen gegenüber der iss wurde damit perfekt erzeugt. Gleichzeitig haben wir mit unserem Sponsoring einen Teil zu einer rundherum erfolgreichen Party beitragen. Darauf stoßen wir an.

23.09.2016

Wieder eine gelungene Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart

Unser Messeauftritt gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart beim VDI nachrichten Recruiting Tag am 22. September 2016 war sehr erfolgreich. Am Gemeinschaftsstand im Hegelsaal der Liederhalle begrüßten wir eine große Zahl an Interessenten. Erste Gespräche wurden geführt und der Informationsaustausch mit den Messebesuchern brach nicht ab. Es sind vielversprechende Kontakte entstanden.

02.08.2016

Preisverleihung - iss Preis für herausragende Bachelorthesis

Im Rahmen der Verabschiedung der Absolventen der Hochschule Esslingen zum Ende des Sommersemesters 2016 verlieh die iss Herrn Maximilian Philipp Mendler den iss Preis für seine herausragende Bachelorthesis auf dem Fachgebiet Mechatronik.

Die Bachelorarbeit entstand zum Thema „Regelung momentengesteuerter Fahrzeugantriebe zum optimalen Betrieb an Leistungsgrenzen".

Die aktuelle Variante zur Antriebsregelung von innovativen Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeugen weist Potenziale zur Erhöhung der maximalen Leistung auf. Ziel der Arbeit war es, einen optimalen Betrieb von Fahrzeugantrieben an den Leistungsgrenzen der zur Verfügung stehenden Energiequellen zu realisieren. Es wurde zunächst die zu regelnde Strecke identifiziert und anschließend mehrere Lösungskonzepte für die Regelung entwickelt. Zwei Konzepte wurden in iterativen Schritten für den Betrieb im Fahrzeug optimiert und im Anschluss mittels Simulation sowie am Antriebsprüfstand und im Fahrzeug evaluiert.

Wir freuen uns, mit Herrn Mendler einen Absolventen ausgezeichnet zu haben, der durch Wissen, Engagement und Einsatzbereitschaft sein Bachelorstudium im Studiengang Mechatronik/Elektrotechnik mit einer hervorragenden Abschlussarbeit beendet hat.

14.07.2016

20-Jahr-Feier

Auf den Tag genau 20 Jahre nach der Firmengründung am 24. Juni 1996 feierten wir unser Jubiläum gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und Kunden sowie befreundeten Unternehmern.

Begonnen hatten wir den Nachmittag mit einem kurzen Rückblick auf die Firmengeschichte der letzten 20 Jahre und die Highlights der technischen Entwicklungen. Im Anschluss folgte der Ausblick in die Zukunft mit Impulsvorträgen von Herrn Prof. Dr. Rudi Studer vom Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren am KIT (Karlsruher Institut für Technologie) und Herrn Dr.-Ing. Nasser Jazdi vom Institut für Automatisierungstechnik und Softwaresysteme der Universität Stuttgart zu den neuesten Trends aus der Softwaretechnik.

Unter dem Motto „Meet the experts“ schlossen sich Diskussionshotspots, u.a. zu den Themen AUTOSAR, Fahrsimulation, ALM, Testmanagement und Software-Engineering, mit unseren Mitarbeitern an, bevor es zum gemütlichen Teil mit kulinarischen Fingerfood-Highlights und Live-Musik überging.

Nachfolgende Impressionen geben einen kleinen Eindruck unserer gelungenen Jubiläumsfeierlichkeit.

03.05.2016

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Im Rahmen der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 hat die iss innovative software services GmbH das Rezertifizierungsaudit erfolgreich ohne Abweichungen abgeschlossen.

Uns ist somit auch die Umstellung von DIN EN ISO 9001:2008 auf die neue DIN EN ISO 9001:2015 perfekt gelungen.

Dies zeigt uns, dass wir mit unserem QM-System, dessen Anwendung und Umsetzung sowie der stetigen Prüfung und Anpassung alles richtig machen.

Wenn auch Sie von unserem Wissen und Know-how in diesem Bereich profitieren wollen, freuen wir uns auf Ihren Anruf unter 0711 / 6 86 86-0 oder Ihre E-Mail an qm@iss-stuttgart.de.

03.05.2016

Ein gelungener Messeauftritt

Die Teilnahme an der bonding Firmenkontaktmesse am 2. Mai 2016 war sehr erfolgreich. Am Stand der iss begrüßten wir eine große Zahl an Interessenten. Es sind Kontakte entstanden, die für beide Seiten Erfolg versprechend sind.

Wollen auch Sie Ihre möglichen Schnittstellen mit unseren derzeitigen Stellenangeboten prüfen, freuen wir uns über Ihren aussagekräftigen Lebenslauf unter jobs@iss-stuttgart.de.

Weitere Informationen zu unseren aktuellen Stellenangeboten erhalten Sie hier.

04.03.2016

Wir werden 20

Das Jahr 2016 lässt uns auf eine 20jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurück blicken.

Die iss innovative software services GmbH wurde am 24.06.1996 gegründet und startete mit vier Personen - drei Mitarbeitern und einem Geschäftsführer. Dank stetig wachsender Kundenanfragen stieg auch die Zahl der Mitarbeiter, wodurch wir uns erfolgreich am Markt etablieren konnten. Zahlreiche Herausforderungen konnten wir dank der Unterstützung unserer Mitarbeiter souverän meistern. Mit dem Know-how der Mitarbeiter, die bei uns an erster Stelle stehen, entwickeln wir innovative Lösungen für unsere Kunden.

Die Erfolge der vergangenen 20 Jahre sind für uns Ansporn und Verpflichtung für die Zukunft.

Wir freuen uns auf die kommenden Jahrzehnte unserer Firmengeschichte.

17.02.2016

Mitglied bei bwcon und der Cross-Cluster Industrie 4.0

Seit Anfang Februar sind wir bwcon Mitglied. Baden-Württemberg: Connected e.V. ist die führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Hightech-Standortes Baden-Württemberg. Unter dem Motto „Technologie und Innovation in Baden-Württemberg” steht bwcon für eine starke Gemeinschaft in der Region.

Diese Plattform zielt auf eine branchenübergreifende Zusammenarbeit zwischen Entwicklern, Anwendern und Investoren.

Den Herausforderungen von morgen stellt sich insbesondere auch die Cross-Cluster Industrie 4.0 und vernetzt die wichtigsten Kompetenzen. Ein Verständnis für den Mehrwert der beteiligten Businesskulturen soll geschaffen werden. Die Cross-Cluster Industrie 4.0 fördert dies durch eine integrative Vorgehensweise mit Vernetzung entlang der Wertschöpfungskette und über deren Grenzen hinweg.

Ein entscheidendes Kriterium für unseren Beitritt ist das besondere Augenmerk, das auf der Vernetzung der kleineren und mittleren Unternehmen aus der Region in der Produkt- und Prozessentwicklung liegt.

Cross-Cluster Industrie 4.0 vereint die Experten der drei Netzwerke MicroTEC Südwest, bwcon und VDC Fellbach und will damit einen interdisziplinären Ansatz für alle Beteiligten bieten und den Zugang zum Thema erleichtern.

Weitere Informationen zu Cross-Cluster Industrie 4.0 und bwcon erhalten Sie hier.


Auszüge aus 2015

10.04.2015

Wir unterstützen AUTOSAR

Seit 8. April 2015 ist es offiziell. Wir wurden im Rahmen der AUTOSAR-Entwicklungspartnerschaft als Associate Partner aufgenommen.

Seit Gründung der iss innovative software services GmbH im Jahr 1996 ist einer unserer Schwerpunkte der Bereich Automotive Software Engineering und viele unserer Mitarbeiter arbeiten in Projekten mit AUTOSAR bezogenen Aufgabenstellungen.

Als Associate AUTOSAR Partner wird die iss auch zukünftig mit dem Know-how der Mitarbeiter zur Unterstützung bei der Umsetzung einer standardisierten und offenen Software-Architektur für Steuergeräte im Automobil beitragen.

22.01.2015

Gelebte Integration

Der nachfolgend verlinkte Film ist ein kurzes Firmen-Portrait der iss innovative software services GmbH zum Thema Migration: Wie integriert die Firma ausländische Mitarbeiter? Welche Erwartungen haben diese an ein Leben in Deutschland?

Dieser Kurzfilm wurde für die Veranstaltungsreihe "Arbeitsmarktgespräch 2014" des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. produziert. Eingesetzt als Intro für die Diskussionsrunde zum Thema Migration im Rahmen der Veranstaltung „Inklusion, Migration, Familie und Beruf“.

Die Filmaufnahmen entstanden bei unserem Firmen-Event für die Mitarbeiter am Schloss Monrepos im September 2014.

Produktion: fluxfilm Filmproduktion/Stuttgart